Magnetbohrmaschine

Die Magnetbohrmaschine hat ihren Namen von der Magnetkraft, die dafür sorgt, dass die Maschine an der Oberfläche fixiert wird.
Aufgrund der Verwendung von Kernbohrern wird diese Maschine auch als Kernbohrmaschine bezeichnet.
Die Elektromagnete sind besonders stark und sorgen für die Stabilität der Bohrmaschine. Die Anzahl der Vibrationen wird durch diese Technik reduziert,
was die Gefahr des Abbrechens der Bohrkrone stark verringert. Dabei kommt die Arbeit mit einer Magnetbohrmaschine der Sicherheit des Anwenders zugute.
Schließlich muss man weder Kraft aufwenden noch mit verschiedenen Drehbewegungen umgehen.
Magnetbohreinheiten werden vor allem bei der Wartung oder bei Arbeiten an Stahlkonstruktionen von z. Beispiel Brücken, Schiffen, Dächern, Windkraftanlagen usw. eingesetzt.

Wir als BJC Tools bieten eine große Auswahl an Magnetbohrern verschiedener Top-Marken wie Eggenberg, Euroboor, BDS und HMT.
Die verschiedenen Marken haben verschiedene Modelle, jedes mit seinen eigenen Abmessungen, Leistung, Spezifikationen, etc.
So haben Sie die Möglichkeit zu sehen, welche Maschine für Ihre spezielle Situation am besten geeignet ist.
Zusätzlich zu den Maschinen können Sie natürlich auch alle benötigten Kernbohrer mitbestellen.
Eggenberg Kernbohrer passen auch auf Kernbohrmaschinen von Euroboor, BDS und HMT, solange Weldon 19 darauf steht.

Sie möchten mehr über Magnetbohrmaschinen erfahren? Dann lesen Sie: Alles, was Sie über die Magnetbohrmaschine wissen müssen.

Filter

Alles, was Sie über die Magnetbohrmaschine wissen müssen

Die Magnet- oder Kernbohrmaschine wird in Kombination mit Kernbohrern eingesetzt. Sie eignen sich hervorragend zum schnellen und genauen Bohren großer Löcher in Stahlwerkstoffen und -strukturen. Der Einsatz dieser Maschinen hat viele Vorteile, wie z. B. die Verringerung der Arbeitsintensität, die Erhöhung der Bearbeitungspräzision und die sehr einfache Handhabung der Magnetkernbohrmaschine. Neben diesen und einigen anderen Vorteilen erklären wir Ihnen, wie die Maschine funktioniert und worauf Sie achten müssen.

Wie funktioniert ein Magnetbohrer?

Wie bereits erwähnt, nutzt der Magnetbohrer eine sehr starke Magnetkraft, um sicherzustellen, dass die Maschine fest auf der Oberfläche bleibt. Trotz der starken Magnetkraft ist die Maschine sehr leicht, so dass Sie auch an schwer zugänglichen Stellen sehr genau bohren können. Darüber hinaus sorgt die Stabilität dieser Maschine dafür, dass die Vibrationen auf ein Minimum reduziert werden. Dadurch halten die Kernbohrer in der Maschine länger, da sie nicht so leicht brechen.

Die Verwendung eines Kernbohrers läuft folgendermaßen ab. Sobald der Magnet eingeschaltet ist, kann der Magnetbohrer auf eine Stahlkonstruktion gesetzt werden. Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Maschine fest und richtig positioniert ist, können Sie den Bohrer leicht in das zu bohrende Material eindringen lassen. Die Idee ist, dass dies ohne zu viel Druck geschehen kann.

Was ist bei einem Kernbohrer zu beachten?

Möchten Sie eine Kernbohrmaschine kaufen? Dann gibt es eine Reihe von Aspekten, auf die Sie achten müssen, bevor Sie eine Wahl treffen. Einige Standardspezifikationen, die bei vielen Magnetkernbohrern wiederkehren, sind Größe, Leistung und Gewicht. Überlegen Sie vorher genau, welche Materialien und Stärken Sie bohren müssen. So können Sie feststellen, welche Kernbohrer dafür am besten geeignet sind und welcher Magnetbohrer am besten geeignet ist. Wenn Sie regelmäßig größere Materialstärken bohren müssen, ist es ratsam, eine Maschine mit höherer Leistung zu wählen. Wichtig ist auch, dass die Bohrkrone der Maschine ausreichend geschmiert und gekühlt ist. Mehrere Magnetbohrer oder Kernbohrer aus dem BJC-Sortiment verfügen über eine Funktion, bei der die Kühlung durch die Bohrkrone erfolgt.

Darüber hinaus verfügen einige Kernbohrmaschinen über eine Reihe von Sicherheitsmerkmalen wie einen RCD-Magnetschalter (einen Fehlerstromschutzschalter ). Wenn der Antrieb nach einem Stromausfall versehentlich eingeschaltet wird, läuft der Motor erst an, wenn der Magnetschalter umgelegt wird. Überlegen Sie sich also, welche Funktionen für Sie wichtig sind, damit Sie sich bei der Auswahl danach richten können. Schließlich ist es wichtig, darauf zu achten, welche Kernbohrer Sie verwenden möchten. Die Schnitttiefe, der Durchmesser und das Material des zu bohrenden Lochs sind drei Faktoren, die bestimmen, welche Kernbohrmaschine Sie benötigen. Sehen Sie sich hier unser gesamtes Sortiment an Kernbohrern an.

Vorteile einer Kernbohrmaschine

Die Verwendung eines Magnetbohrers hat viele Vorteile. Abgesehen von der Tatsache, dass die Maschinen sehr einfach zu bedienen sind, können Sie sehr genaue Bohrergebnisse in allen Arten von Metall- und Stahlkonstruktionen an schwer zugänglichen Stellen erzielen. Sie ist eine ideale Lösung für den Einsatz im Baugewerbe, im Schiffsbau, im Brückenbau usw. Die starke Magnetkraft ermöglicht es, große Löcher in horizontaler Richtung genau zu bohren. Ein weiterer Vorteil dieser starken Magnete besteht darin, dass sie die Gefahr von Vibrationen erheblich verringern, so dass Kernbohrer seltener abreißen. Dies verlängert nicht nur die Lebensdauer der Bohrer, sondern trägt auch zur Qualität der gebohrten Löcher bei. Die Kernbohrer haben ein ausreichendes Gewicht, um eine präzise Leistung zu erbringen, und sind gleichzeitig leicht genug, um sie überallhin mitzunehmen.

Euroboor ECO.30S+ Magnetische Kernbohrmaschine 230V

Eggenberg HSS Kernbohrer Weldon 19 – 58×55 mm